Laserschneiden von Metall und Blech – Laserteile online bestellen

Auf LaserOn können Bauteile aus Metall für das Laserschneiden online hochgeladen und in wenigen einfachen Schritten bestellt werden. Dass transportiert die Vorteile der Laserfertigung in die Online-Welt. Wählen Sie für Ihre Laserteile zwischen vielfältigen Materialien aus Stahl, Edelstahl, Aluminium und Buntmetall in diversen Güten.

Laserbearbeitung im Online-Shop

Sie möchten Ihre Teile und Baugruppen aus Metall externen schneiden lassen?
LaserOn ist der Online-Shop auf dem Sie Laserteile online kalkulieren und bestellen können.
Ganz einfach und schnell.

In wenigen Sekunden laden Sie die CAD-Daten hoch, konfigurieren die Fertigung nach Ihren spezifischen Anforderungen und kalkulieren den Preis. Sie erhalten sofort ein Angebot und können mit wenigen Klicks Ihren Laserzuschnitt online bestellen.

Wählen Sie im Shop flexibel die gewünschte Lieferzeit für Ihren Auftrag. Einfache Laserzuschnitte erhalten Sie bei uns auch als Express-Bestellung ab 3 Werktagen. Als traditionsreicher Hersteller in der Blechbearbeitung liefern wir höchste Qualität mit einer außergewöhnlichen Liefertreue. Produziert wird auf modernen TRUMPF Maschinen zum CO2 Laserschneiden und Faserlaserschneiden.

Unsere Leistungen in der Lasertechnik

Laserschneiden

Laserbeschriften & -markieren

Laserteile ab 3 Werktage

CAD-Upload in Sekunden

Sofort-Angebot

97 % Liefertreue

Bequem online bestellen

Fertigungsangebot für Laserteile

Materialien
Stahl, Edelstahl, Federstahl, Aluminium, Kupfer & Messing

Dicke
Zwischen 0,5 – 25 mm.
Je nach Material verschiedene Dicken

Abmaße
Maximale Teilegröße: 4.000 x 2.000 mm
Minimale Teilegröße: 20 x 20 mm

Schneidgase
Laserschnitt mit Sauerstoff: Stahl
Laserschnitt mit Stickstoff: Edelstahl, Aluminium, Buntmetall und wahlweise Stahl-Dünnbleche (bis 8 mm)

Toleranzen
Nach DIN EN ISO 9013-2017

CADDateiformate
Sofort-Angebot für CAD-Daten:
DXF oder STEP

Was passiert nachdem Sie Ihre Laserteile online bei uns bestellen?

Unsere Experten machen sich sogleich an die Bearbeitung Ihres Auftrags. Erst nach einer spezifischen Prüfung auf Machbarkeit, Material und Lieferzeit gehen Ihre Produkte bei uns in Produktion. So stellen wir sicher, dass am Ende die gewünschte Qualität raus kommt! Bevor Ihre Ware unser Haus verlässt, unterziehen wir sie noch einer letzten Qualitätskontrolle.

Aber werfen Sie einfach selbst einen Blick hinter die Kulissen, rein in die Produktion!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Laserteile online kalkulieren & bestellen!

Bearbeitung für ein optimales Ergebnis

Produktionsbedingt kann es beim Laserschnitt teilweise zu leichten bis stärkeren Veränderungen der Optik an der Materialoberfläche des Blechs kommen. Die Materialauswahl in Art und Dicke hat hierbei einen besonderen Einfluss auf das Schneidergebnis. Es bringt daher Vorteile mit sich, Bauteile aus Metall nach dem Laserschneiden Entgraten oder Schleifen zu lassen.

Leichte Anlassfarben, die Bildung eines Grats und Laserspritzer können in der Produktion daher jederzeit auftreten. Sollten diese nicht gewünscht sein, können sie eine zusätzliche Bearbeitung der Laserteile online bei der Konfiguration auswählen und berechnen.

Darüber hinaus sind die Entstehung von Riffeln an der Schnittkante, Abdrücke der Automatisierungstechnik sowie Kleberückstände bei folierten Blechen möglich. Alle genannten Oberflächenveränderungen, die während der Laserbearbeitung entstehen, stellen keinen Reklamationsgrund dar. Erfahren Sie, welche Möglichkeiten wir Ihnen an weiteren Bearbeitungsschritten bieten.

Entgraten / Kantenverrunden

Kantenverrunden mit Flächenschliff

Anlassfarben

Bei der Blechbearbeitung mit dem Laser kann es je nach Material und Kontur zu rußigen Ablagerungen an der Schnittlinie kommen. Besonders bei kleinen Teilen und engen Stegen kann die Hitze des Laserstrahls nicht abfließen und verursacht die Verfärbung auf der Oberfläche des Metalls.

Gratbildung

Je nach Materialart und -dicke kann durch die Lasertechnik an der Schnittfläche ein Grat entstehen. Hierbei handelt es sich um eine scharfe Kante, die durch die hohe Hitze des Lasers gebildet wird. Das Material schmilzt und wird durch den Druck des Schneidgases nach unten geblasen. Je dicker das Material ist, desto größer der Grat. Wird das Material mit Sauerstoff geschnitten, ist die Gratentstehung geringer als bei Stickstoff.

Laserspritzer

Spritzer sind in der Laserfertigung häufig und lassen sich schwer vorbeugen. Sie entstehen durch Auftreffen des Laserstrahls auf Blech, durch die Geometrie des Teils oder durch die Auflage auf den Lamellen und die Position im Blech.

Riffelbildung, Abdrücke & Folienrückstände

An der Schnittfläche kann es, abhängig von Metallauswahl und Blechdicke, zur Entstehung von Riffeln bzw. Rillen kommen. Zudem können in der Fertigung Abdrücke durch Saugnäpfe von Automatisierungstechnik auf dem Material entstehen. Sollten Sie folierte Bleche zum Laserschneiden konfigurieren, entstehen durch die Wärmeentwicklung häufig Folienrückstände.

Die Lösung
Für eine saubere Oberfläche können Sie Ihre Teile Kantenverrunden (auch Entgraten genannt) lassen.
Alternativ kann die Rußfarbe der Laserbearbeitung mit einem Tuch und ggf. Reinigungsmittel selbstständig entfernt werden.

Die Lösung
Stahl und Edelstahl in geringen Dicken werden bei uns gratfrei geschnitten. Möchten Sie absolut sichergehen, können Werkstücke zusätzlich entgratet oder trowalisiet werden. In unserem Online-Shop aktivieren Sie hierzu einfach die Zusatzbearbeitung Kantenverrundung oder Trowalisieren. Dies empfehlen wir Ihnen bei:

  • Aluminium: Ab einer Materialdicke von 4 mm sollten Metallteile aus Aluminium immer mit Kantenverrundung konfiguriert werden, da bei der Produktion sehr scharfe Schnittkanten entstehen.
  • Edelstahl und Stahl: Ab einer Dicke von 10 mm kann ein Grat bei der Laserbearbeitung entstehen.

Die Lösung
Um mögliche Laserspitzer auf Ihren Metallteilen zu vermeiden, wählen Sie im LaserOn Kalkulationsprozess die Zusatzbearbeitung Kantenverrundung mit Flächenschliff. Dadurch werden sämtliche Spritzer entfernt und eine schöne, geschliffene Oberfläche erzeugt. Besonders zu empfehlen bei Sichtteilen und Bauteilen mit empfindlicher Oberfläche.

  • Edelstahl: Komponenten aus Edelstahl können beim Laserschneiden nicht ohne Spritzer gefertigt werden. Wir empfehlen, Sichtteile aus diesem Material mit Flächenschiff zu konfigurieren.

Die Lösung
Die riffelige Schneidfläche kann durch Entgraten nicht entfernt werden. Wenn der Fertigungsauftrag und die Materialwahl des Kunden es zulässt, setzen wir das CO2 Laserschneiden für die Herstellung der Teile ein, um eine bessere Schneidqualität zu erreichen.

Abdrücke, die durch die Fertigung bedingt sind, können durch Kantenverrundung mit Flächenschliff oder Trowalisieren beseitigt werden. Hierzu wählen Sie die entsprechende Zusatzbearbeitung im Shop-Prozess aus.

Folierte Produkte liefern wir mit Folie aus, die Sie selbstständig entfernen. Entstandene Rückstände lassen sich mit geeigneten Reinigungsmitteln säubern.

Vorteile der CNC-Laserfertigung

Präzision

Saubere und meist gratfreie Schnittkanten, die keine Nachbearbeitung benötigen

Fertigung der Blechteile erfolgt berührungslos

Schmaler Schnittspalt & geringe Riefenbildung

Wirtschaftlichkeit

Hohe Materialausnutzung des Blechs

Hohe Schnittgeschwindigkeit

In einem Arbeitsgang Metall Laserschneiden & Lasermarkieren bzw. kennzeichnen

Flexibilität

Große Materialvielfalt schneidbar

Nahezu alle Konturen laserbar

Fertigung schon bei kleinen Losgrößen

Bleche Laserschneiden

Das Laserschneiden von Metall (auch Laserstrahlschneiden genannt) ist ein Fertigungsverfahren, das in vielen Branchen als führendes Trennverfahren eingesetzt wird. Es ist für vielfältige Anwendungsbereiche geeignet und bringt große Vorteile mit: CNC-Laserschneiden ist höchst präzise, schnell und zugleich wirtschaftlich. Das effiziente Verfahren ist deshalb heute Standard in der Produktion von Blechteilen und Metallkomponenten.

Laserbeschriften & -markieren

Darüber hinaus können die Zuschnitte mittels Lasertechnik im selben Arbeitsgang beschriftet bzw. markiert werden. Lasermarkierungen werden häufig für das Aufbringen von Seriennummern oder ähnlichen eindeutigen Kennziffern genutzt, um Teile im Fertigungsprozess effizient zuordnen zu können. LaserOn liest Lasermarkierungen aus der CAD-Datei aus und bietet Ihnen die Bearbeitung dieser automatisiert an.

Weitere Fertigungsverfahren entdecken

Biegen & Abkanten

Mechanische Bearbeitung

Oberflächen-
bearbeitung

Schweißen & Baugruppen

Der Online-Shop für individuelle Blechteile und Metallkomponenten jeder Branche. Bestellen Sie direkt bei einem führenden, erfahrenen Fertiger in der Metallbearbeitung. Einfach, schnell, transparent.

Online metalworking. From producer.

Zertifikate des Herstellers

DQS Zertifikat Qualitätsmanagement in Blechbearbeitung
DVS Zertifikat Blechbearbeitung